Posted on

Elastopur, Selbst Machen

Elastopur ist ein 2-Komponenten Klebemittel, ideal zum bekleben von Styropor, Bauschaum und anderen Untergründen. Eine Dose von 1,5 kg ist ausreichend für ca 0,75 m2. Elastopur ist frei von Lösungsmittel und besitzt sehr gute Hafteigenschaften (nicht direkt auf Glas oder Silikon anbringen) und ist nach dem Aushärten völlig ungefährlich. Achten Sie bei dem Gebrach auf die Warnhinweise, die auf der Dose vermerkt sind.

Elastopur, Selbst Machen

 

 

 

 

 

 

 

Achten Sie bei dem Gebrach auf die Warnhinweise, die auf der Dose vermerkt sind. Elastopur besteht aus zwei Teilen, ein Teil Harz und ein Teil Härtungsmittel(sitzt im Deckel) in einem Menegenverhältnis von 6½:1 (dieses Mengenverhältnis entspricht dem in der Dose). Beim arbeiten mit Elastopur immer Handschuhe benutzen!

 

 

 

 

 

 

 

Um das Härtungsmittel dem Harz zuzufügen, durchstoßen Sie mit einem spitzen Gegenstand (Schraubenzieher o.ä.) mehrere Male den Schwarzen Kunstoffkreis und den darunter gelegen, nicht sichtbaren doppelten Boden. Wenn das Härtungsmittel ausgelaufen ist kann der Deckel abgenommen und die beiden Komponenten vermischt werden. Wenn eine homogene, leicht cremefarbene Masse entstanden ist sollte der Farbstoff zugefügt werden um das Elastopur auf die gewünschte Farbe zu bringen. Wieder gut verrühren bis eine einheitliche Farbe entstanden ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt ist das Elastopur gebrauchsfertig (Verarbeitszeit bis ca 45min bis 1 Stunde). Jetzt kann das Elastopur mittels Einwegpinsel gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt werden. Es ist darauf zu achten das der Kleber nicht zu dünn aufgetragen wird, damit später genug Material wie Baumfarnstreu oder Torfstreu daran haften bleibt. Außerdem macht es Sinn das Elastopur in 2-3 Schritten im Terrarium aufzutragen damit es nicht zu schnell aushärtet. Jetzt wird mit der Hand (Handschuhe benutzen!!!) das Baumfarnstreu (oder andere Materialien) auf dem Elastopur verteilt und fest eingedrückt/massiert, arbeiten Sie hierbei am Besten von oben unten nach oben. Nachdem auf diese Weise der gesamte Untergrund bearbeitet wurde muss das Elastopur ca 24 Stunden aushärten, danach kann mittels Staubsauger oder Handfeger das überschüssige Material entfernt werden. Nach 7 Tagen ist das Material komplett ausgehärtet, gibt keinen giftigen Stoffe mehr ab und das Terrarium kann mit TIeren besetzt werden( Pflanzen können schon nach 1-2 Tagen eingesetzt werden). Sollen Rück- und Seitenwände des Terrariums mit Elastopur gestaltet werden, muss erst eine dünne Platte Styropur eingesetzt werden die als Untergrund fungiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elastopur bleibt auch nach dem Aushärten leicht flexibel, sodass nachträglich keine Risse entstehen (wie es bei vielen anderen Materialien der Fall ist). Wenn sie Elastopur verwenden können sie sicher sein, einen schönen, dauerhaften Untergrund zu haben an dem sie viele Jahre Freude haben werden. Mit Elastopur haben sie viele haben sie viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier ein Beispiel eines künstlichen Baums den wir nur mit Hilfe von Elastopur und Styropor gebaut haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn sie noch Fragen zum Verarbeiten von Elastopur haben können sie jeder Zeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar